Peter Sellers

psPeter Sellers (* 8. September 1925 in Southsea, Hampshire, England; † 24. Juli 1980 in London), eigentlich Richard Henry Sellers..

Bekannt wurde er vor allem durch seine Rollen als übergeschnappter deutscher Wissenschaftler in Stanley Kubricks "Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben" von1964, als tölpelhafter indischer Filmschauspieler Hrundi V. Bakshi in "Der Partyschreck" (1968) sowie als Inspektor Clouseau in "Der rosarote Panther" von Blake Edwards. In Edwards fand Peter Sellers einen Partner und Freund für zahlreiche Komödien.

Bemerkenswert war auch seine Fähigkeit, zwischen verschiedenen authentischen Akzenten und Stimmen zu wechseln wie z.B. Upper-Class English, amerikanischem Englisch, deutschem Akzent etc., was ihm dazu verhalf in "Dr. Seltsam" in drei Hauptrollen aufzutreten.

Vor seiner erfolgreichen Karriere als Schauspieler trat er jahrelang zusammen mit Spike Milligan und Harry Secombe einmal wöchentlich live in der Radioproduktion der BBC "The Goon Show" auf, die mit ihrem anarchisch-kaputten Humor, skurrilen Situationen und witzigen Sounds die Comedy-Szene der 50er Jahre erneuerte. Peter Sellers übernahm in jeder Folge mindestens fünf verschiedene Sprechrollen.

Peter Sellers starb am 24. Juli 1980 an einem Herzinfarkt.